05 Oktober 2016

3 Minuten Snack

Pünktlich zum Start in das neue Semester möchte ich euch heute einen meiner Lieblingssnacks vorstellen. Besonders in der Uni brauche ich einfach immer etwas zum Essen zwischendurch und da ich in diesem Jahr auch ein paar mehr Fächer & dementsprechend mehr Unterricht habe, werden sie wohl immer essentieller für meinen allseits hungrigen Magen sein. Bereits im letzten Semester bin ich bei patty.power auf Instagram auf dieses Rezept gestoßen und seid dem ist es ein unschlagbarer Begleiter für den Tag geworden. Aber genug der Vorrede, wenn ich bitten darf..

Der Protein Bowl Cake
(so würde ich ihn nennen)





Dieser ist super schnell vorbereitet, leicht nebenbei gemacht, unheimlich lecker & überzeugt mit seinen Nährwerten. (Außerdem treibt die Zutatenliste niemanden in den finanziellen Ruin.)

Natürlich ist er .. ziemlich gesund und kann unmöglich eine Süßigkeit genannt werden, wobei er dennoch einfach hinreißend schmeckt. 

Was ihr benötigt ...

 30 g Haferflocken
 15 g Proteinpulver
 1 Teelöffel Backpulver
 50 g Beeren
 1 Ei
 & wenn ihr wollt: 1 Spritzer Agavendicksaft, zur Süße

Und was ihr damit macht ..

1. Alle Zutaten gut verrühren, am besten gebt ihr zum Schluss die Beeren dazu, damit das Backpulver wirklich gut vermischt wird.
2. Den Teig für 2 Minuten in die Mikrowelle .
3. Schlemmen ♥
video

Die Nährwerte ...

290 kcal - 8,5 g Fett -26 g Kohlenhydrate - 22,5 g Eiweiß

Meine Gründe, warum ich es so gern esse...

1. Es sättigt mich.
2. Es geht schnell zu machen, die Zubereitung benötigt nicht mehr als eine Minute.
3. Preislich gesehen ist dieser Snack sehr günstig.
4. Der Abwasch besteht nur aus der Schüssel und einer Gabel oder einem Löffel.
5. Der Protein Bowl Cake enthält viel Eiweiß.
6. Die Kohlenhydrate, die zum Großteil aus den Haferflocken kommen, sind hochwertig. 
und, und, und ...

Ich hoffe, ihr probiert es aus und lasst es euch schmecken ! 
Bis Freitag zum nächsten Workout! 

Liebste Grüße, Eure Louana ♥


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen